Laptop für die Unterhaltung oder anspruchsvolle Büroanwendung

Computer sind sowohl im Alltag als auch im Büro für die meisten Menschen längst unverzichtbar geworden. Ein Laptop bietet Ihnen im Gegensatz zu Desktop-PCs bei einer Recherche im Internet oder der Unterhaltung mit Videoclips eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Denn hochwertige Notebooks überzeugen Sie im Wohnzimmer genauso wie im Zug mit ihrer vollen Leistungsfähigkeit.

Was ist der Unterschied zwischen einem Laptop und einem Notebook?

Bis 2014 wurde klar zwischen den Begriffen "Laptop" und "Notebook" getrennt. Laptops galten als größer, stabiler und schwerer. Wohingegen Notebooks die leichteren und kleineren Modelle waren. Inzwischen gibt es keine strikte Trennung zwischen den beiden Gerätetypen und die Grenzen verschwimmen ein wenig. 

Welche Laptop Varianten gibt es?

  • Netbooks: Klein, kompakt, lange Akkulaufzeit und niedrige Preise zeichnen diese Modelle aus. Sie wurden ursprunglich für relativ einfache Anforderungen entwickelt. Sie sind ein praktischer und robuster Begleiter auf Reisen. 
  • Subnotebooks: Diese Modelle sind besonders dünne und leichte Laptops, die keine optischen Laufwerke mehr verwenden, aber über alle gängigen Ports und Verbindungen verfügen. Inzwischen haben sie den Netbooks ein wenig den Rang abgelaufen. Laptops in dieser Kategorie werden auch oft als Ultrabooks bezeichnet. Dies gilt allerdings nur für Modelle mit einem Intel Prozessor.
  • Chromebooks: Haben weder ein Windows noch ein macOS Betriebssystem. Stattdessen laufen sie auf dem von Google entwickelten Chrome OS. Die meisten Anwendungen und Daten befinden sich in der Cloud und nicht mehr auf dem Rechner selbst.
  • Hybrid Laptops: Diese 2-in-1-Systeme lassen sich mit wenigen Handgriffen von einem Laptop in ein Tablet verwandeln. Daher werden sie auch als Convertibles bezeichnet. Sie vereinen das beste aus beiden Welten und lassen sich im Tabletmodus auch per Toucheingabe bedienen. 
  • Multimedia-Notebooks: Sie bieten eine echte Alternative zum Desktop PC. Ein großes Display (zwischen 14-17 Zoll), leistungsstarker Prozessor, SSD Festplatte, optisches Laufwerk, HDMI Anschluss und vieles mehr gehören zur Standardausstattung bei diesen Modellen.
  • Gaming Laptops: Diese Maschinen sind dafür optimiert, dass auch äußerst anspruchsvolle Videospiele reibungslos laufen. Sie verfügen in der Regel über einen großen 17 Zoll Bildschirm, sind mit modernen 3D-Grafikkarten ausgestattet und haben reichlich RAM im Gepäck. Damit sind sie für jegliche Anwendung zu haben und ein vollwertiger Desktop Ersatz.

Welcher Laptop ist der richtige?

Insofern Sie auf den grundlegenden Komfort und wichtige Funktionen eines Desktop-PCs nicht verzichten möchten und dennoch viel Wert auf Mobilität legen, ist ein Laptop häufig die richtige Wahl. Vor Ihrer Kaufentscheidung sollten Sie sich gründlich überlegen, für welche Anwendungen Sie das Gerät hauptsächlich verwenden werden. Wenn Sie viel mit Texten, Tabellen und Präsentationen arbeiten ist ein solider Business-Laptop genau das richtige. Für gängige Multimedia-Anwedungen kann ein günstiger Hybrid-Laptop völlig ausreichend sein. 

Welche Zusatzfunktionen von unterschiedlichen Notebook-Modellen sind beachtenswert?

Ein Touchscreen, der Ihnen eine komfortable Steuerung auf dem Display ermöglicht, gehört bei zahlreichen Laptops zur Standardausstattung. Zudem gibt es praktische Multifunktionsgeräte, die beispielsweise über eine abnehmbare Tablet-Einheit verfügen. Wenn Sie gern Speicherkarten nutzen, lohnt es sich wiederum, ein Notebook mit entsprechenden Lesegeräten auszuwählen. Zudem erleichtern vielseitige Anschlussmöglichkeiten unter anderem das Zusammenspiel mit Unterhaltungsgeräten. viagrmgprix.info bietet übrigens auch die Möglichkeit des Ratenkaufs.