Scheibenreiniger fürs Auto – freie Sicht auf Straße und Verkehr

Bei viagrmgprix.info erhalten Sie eine Vielzahl an Reinigern für Ihre Autoscheiben. Sie reinigen streifenfrei und entfernen problemlos selbst hartnäckige Rückstände von Insekten. Auch bei widrigen Wetterverhältnissen behalten Sie eine klare Sicht auf den Straßenverkehr. Besonders in der dunklen Jahreszeit ein wichtiger Faktor, um sicher ans Ziel zu gelangen.

Sie planen eine längere Autofahrt im Herbst oder Winter? Dann sollten Sie vorher unbedingt prüfen, ob sich in Ihrer Scheibenwaschanlage ausreichend Reiniger befindet. Für eine klare und blendfreie Sicht bei Tag und Nacht empfehlen wir, einen Scheibenreiniger in guter Qualität und mit einem angenehmen Duft zu verwenden. Für allseits gute Fahrt!

Was sind die Vorteile von professionellen Kfz-Scheibenreinigern?

Streusalzhaltiges Spritzwasser oder Insekten hinterlassen häufig einen Schmierfilm auf der Windschutzscheibe, der zu schlechten Sichtverhältnissen führt. Gerade im Winter brauchen Sie daher einen guten Kfz-Scheibenreiniger, der auch Fett und Öl auf der Scheibe schnell auflöst. Durch eine besondere Zusammensetzung des Reinigers werden weder Gummidichtungen noch Scheibenwischer von den Inhaltsstoffen angegriffen. Spart Ihnen also langfristig Zeit und Geld!

Wie werden die Reiniger angewendet?

Die Konzentrate für Autoscheiben werden 1:4 mit Wasser verdünnt und in die Scheibenwaschanlage mit einem Trichter eingefüllt. Ein Flascheninhalt von 3 Litern ergibt demnach bis zu 15 Liter Waschwasser für die Scheiben und Scheinwerfer. Beachten Sie für das Einfüllen die Hinweise in der Betriebsanleitung Ihres Wagens.

Was entfernen die Reinigungsmittel?

Verschmutzte Scheiben am Kfz sind in jeder Jahreszeit lästig und erschweren Ihnen die Sicht beim Autofahren. Die Scheibenwischer können hartnäckige Rückstände auf der Frontscheibe nicht entfernen, wie einen Ölfilm oder angetrocknete Insekten. Für einen vollen Durchblick sollten Sie sich daher für einen hochwertigen Fensterreiniger entscheiden, der keine Schlieren hinterlässt.

Bis zu welchen Temperaturen eignen sich Reiniger?

Die gängigen Scheibenkonzentrate eignen sich für die tägliche Benutzung bei Temperaturen bis zu 5 Grad. Für den Winter sollten Sie entsprechende Artikel mit Frostschutz einfüllen, da sonst die Scheibenwaschanlage Ihres Autos auffrieren kann. Scheibenfrostschutzmittel darf auch bei tiefen Minusgraden noch verwendet werden. Für längere Fahrten bei Schnee und Eis empfehlen Experten, immer einen extra Kanister mit Scheibenreinigungsmitteln mitzunehmen.

Wie bekommen Sie beschlagene Scheiben schnell wieder frei?

Am besten reinigen Sie Innenscheiben des Autos regelmäßig mit einem Fensterreiniger und wischen Sie anschließend mit einem Ledertuch oder Zeitungspapier trocken. Wenn die Fenster dabei quietschen, haben Sie jegliche Rückstände entfernt. Es gibt auch spezielle Reinigungsschwämme, die auf einer Seite die Feuchtigkeit gut aufsaugen und mit der anderen Lederseite das Fenster mit einem Wisch abtrocknen.